Kurskalender 2019 als PDF-Datei herunterladen.
Kurskalender 2020 als PDF-Datei herunterladen.

Meisterschaften: Link
Messen/Fachveranstaltungen: Link

Lade Veranstaltungen

!!! Anmeldeschluss für Lehrgang 2019/20: 31. Oktober 2019 !!!

European Tree Technician
Die Ausbildung zum Meister

Bonus: Die erfolgreich abgelegte ETT Prüfung bringt auch die Zertifizierung zum Baumtechniker laut ONR 121122.

Der ETT ist eine europaweit einheitliche, von allen EU Mitgliedsländern anerkannte Zertifizierung auf Meisterniveau. Die Ausbildung baut auf die Grundlage des ETWs oder gleichwertig qualifizierten Baumpflegers (ISA Arborist) auf.

European Tree Technicians sind hoch qualifiziert ausgebildete Fachkräfte. Sie setzen ihre Kenntnisse bei Pflegearbeiten direkt am Baum und im Umfeld von Stadtbäumen ein. Das Ziel ihrer Tätigkeit ist es, die Gesundheit und Verkehrssicherheit von Bäumen, vor allem von Stadtbäumen zu erhalten. European Tree Technicians beachten dabei die Anforderungen des Umwelt– und Naturschutzes und arbeiten nach aktuellen Regeln und Bestimmungen der Technik, der Arbeitssicherheit und des Naturschutzes. European Tree Technicians besitzen neben ihrem fachlichen Know-how zur Baumpflege auch Fertigkeiten und Kenntnisse in technischen und organisatorischen Belangen. Sie können deshalb als Fachkraft im mittleren Management oder in Aufsichtsfunktionen eingesetzt werden.

Bei jeder Zertifizierung zum European Tree Technician ist ein internationaler Supervisor des EAC anwesend der die Prüfung überwacht.

Gut zu wissen: Auch wenn die Ausbildungen zum ETW und ETT europaweit vereinheitlicht sind, bestehen länderspezifische Unterschiede in der Rechtsgrundlage und den Gesetzen. Arbor Technical Institute Kreitl lehrt und prüft den ETW und ETT auf Basis des österreichischen Rechts.

Kursinhalte:
Vertiefende Kenntnisse der Baumpflege

  • Baumphysiologie
  • Baumwertermittlung
  • Standortfaktoren
  • Pflanzung
  • Sortenwahl
  • Baumpflegemaßnahmen
  • Arbeitsverfahren
  • Baumkontrolle / Baumdiagnose

Praktische Verfahren in der Baumpflege

  • Arbeitsschutz & Gesundheitsvorschriften
  • Aufsicht / Baustellenmanagement
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Organisation
  • Baumumfeldverbesserung

Wirtschaft, Recht, Soziales

  • Auftragsabwicklung
  • Leistungsbeschreibung
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Vergaberecht & Ausschreibungen
  • Gesetze
  • Verbände

Zulassungsvoraussetzungen:

  • gültiges ETW Zertifikat
  • oder gültiges ISA certified Arborist Zertifikat
  • Nachweis über mind. 3 Jahre Berufserfahrung in der Baumpflege
  • Eine außerordentliche Zulassung zum ETT ist möglich, wenn durch Vorlage von fachlich infrage kommenden Zertifikaten/Diplomas nachgewiesen wird, dass die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen, um sich für die Prüfung zu qualifizieren, vorhanden sind. Zusätzlich muss Nachweis über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Baumbranche nachgewiesen werden.

Mehr Infos zu den Zulassungskriterien, den Prüfungsregeln und dem Prüfungsablauf, etc. findest du auf der Seite des EACs: hier.

Der ETT Lehrgang ist geblockt in 5 Bereiche (15 Tage) und die Prüfung:

  • Allgem. Baumpflege: 09.-14. Dezember 2019 (6 Tage)
  • Recht I: 08. + 09. Jänner 2020 (2 Tage)
  • Recht II: 10. + 11. Jänner 2020 (2 Tage)
  • Kalkulation: 20. + 21. Jänner 2020 (2 Tage)
  • Wiederholung: 06. – 08. Februar 2020 (3 Tage)
  • Prüfung: 20. + 21. Februar 2020

!!! Anmeldeschluss für Lehrgang 2019/20: 31. Oktober 2019 !!!

Trainer: Marcel Kreitl, DI Christian Seibert, DI Dominik König, DI Bernhard Perny,
Dr Bernhard Fuchs LL.M, Dr. Lajos Puskás, etc.

Investition:
Kurs: € 1.962,20 exkl. MwSt. (€2354,64 inkl. MwSt.)
Prüfung: € 424,40 exkl. MwSt. (€509,28 inkl. MwSt.)
Gesamt: € 2.386,60 exkl. MwSt. (€2863,92 inkl. MwSt.)

 

Hier geht’s zur Anmeldung