Prüfungen ohne Vorbereitungskurse

Grundsätzlich steht es jedem frei an SKT, HUB und ETW Prüfungen teilzunehmen ohne einen Kurs bzw. Lehrgang bei uns besucht zu haben, solange die Voraussetzungen erfüllt, Nachweise erbracht und Prüfungsgebühren bezahlt werden.

Seilklettertechnik + Hubarbeitsbühnen:

Um SKT und HUB Zertifikate zu erlangen müssen folgende Voraussetzungen erfüllt und Nachweise erbracht werden:

SKT A:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 4 Jahre)
  • gültige G41 Untersuchung
  • Fachkundenachweis (gärtnerischer oder forstlicher Abschluss oder Teilnahme am Kurs Grundlagen der Baumpflege)
  • Prüfungsgebühr (ohne Kurs): € 333,33 exkl. MwSt. (€400,00 inkl. MwSt.)

Prüfungsinhalte sind sich im Selbststudium anzueignen.
Prüfungsablauf: schriftliche + praktische Prüfung (Knotenkunde, Arbeitsklettern, Rettung aus der Baumkrone)

Eine Anmeldung zu einer unser regulären Prüfungen ist bis 15 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Termine findest du in unserem Kurskalender. Prüfungen zu einem Wunschtermin sind ab 4 TeilnehmerInnen möglich.

SKT B:

  • gültiges SKT A Zertifikat einer anerkannten Ausbildungsstätte
  • Nachweis über 200 Praxisstd. in der Baumpflege (SKT -Logbuch oder Arbeitsbestätigung)
  • Fachkundenachweis Motorsäge (oder Teilnahme am Kurs “Motorsägenunterweisung“)
  • 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 4 Jahre)
  • gültige G41 Untersuchung
  • Prüfungsgebühr (ohne Kurs): € 375,00 exkl. MwSt. (€450,00 inkl. MwSt.)

Prüfungsinhalte sind sich im Selbststudium anzueignen.
Prüfungsablauf: schriftliche + praktische Prüfung (Knotenkunde, Arbeitsklettern, Rettung aus der Baumkrone, Rettung vom Stamm mit Steigeisen)

Eine Anmeldung zu einer unser regulären Prüfungen ist bis 15 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Termine findest du in unserem Kurskalender. Prüfungen zu einem Wunschtermin sind ab 4 TeilnehmerInnen möglich.

Hubarbeitsbühne:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 4 Jahre)
  • gültige G41 Untersuchung
  • Fachkundenachweis (gärtnerischer oder forstlicher Abschluss od. Teilnahme am Kurs Grundlagen der Baumpflege)
  • Fachkundenachweis Motorsäge (od. Teilnahme am Kurs Motorsägenunterweisung)
  • Prüfungsgebühr (ohne Kurs): € 375,00 exkl. MwSt. (€450,00 inkl. MwSt.)

Prüfungsinhalte sind sich im Selbststudium anzueignen.
Prüfungsablauf: schriftliche + praktische Prüfung (Knotenkunde, Arbeitseinsatz, Rettung aus dem Korb, Gerätekunde)

Eine Anmeldung zu einer unser regulären Prüfungen ist bis 15 Tage vor dem Prüfungstermin möglich. Termine findest du in unserem Kurskalender. Prüfungen zu einem Wunschtermin sind ab 4 TeilnehmerInnen möglich.

European Tree Worker ETW

Das Antreten zur European Tree Worker Prüfung ist ohne Vorbereitungskurse gestattet, solange die Zulassungskriterien vom European Arboricultural Council (EAC) erfüllt werden (frei übersetzt aus dem Englischen*):

  • Bestätigung über Bezahlung der Prüfungsgebühr (nach Rechnungserhalt)**
  • gültige G41 Untersuchung
  • 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 4 Jahre)
  • Fachkundenachweis Motorsäge
  • Nachweis über mind. ein Jahr praktische Baumpflegeerfahrung
  • Befähigungsnachweis im Baumklettern und Rettung aus der Baumkrone.

Prüfungsinhalte sind sich im Selbststudium anzueignen. Das ETW Buch des EACs kann hierfür herangezogen werden.

*EAC Zulassungskriterien, Prüfungsordnung und -ablauf kannst du hier (PDF in Englisch) nachlesen.

** Prüfungsgebühren:

  • Prüfung Climbing: € 850,00 exkl. MwSt. (€1.020,00 inkl. MwSt.)
  • Prüfung Platform: € 1.050,00 exkl. MwSt. (€1.260,00 inkl. MwSt.)

MindestteilnehmerInnenzahl damit eine ETW Prüfung zustande kommt: 5

 

Angegebene Prüfungsgebühren gelten für das Kalenderjahr 2020.